Am Dienstag, den 05.03.2013, ist  das „Netzwerk für Betriebsinhaber/innen mit Migrationshintergrund“ erfolgreich gestartet. Ziel des neu gegründeten Netzwerkes ist es, eine Plattform zu schaffen, die Betriebsinhaber/innen mit Migrationshintergrund die Möglichkeit bietet, Erfahrungen auszutauschen und Informationen rund um die Bereiche Ausbildungswesen, Personalqualifizierung oder andere betriebliche Anliegen zu erhalten. Die erste Veranstaltung war von einem regen Austausch zwischen allen Beteiligten geprägt und auf Basis der Interessen und Bedarfe der Betriebe wurden gemeinsam Themen für die nächsten Netzwerktreffen gesammelt.

Zu den jeweiligen Schwerpunktthemen der Treffen werden externe Referent/innen aus den Bereichen Arbeitsmarkt und Ausbildung geladen. Für das erste Netzwerktreffen konnte Jürgen Czupalla, Leiter der Agentur für Arbeit, als Referent zum Thema „Vielfalt in Unternehmen/ Fachkräftemangel/ Ausbildung in Migrantenbetrieben“ gewonnen werden, dessen Vortrag von den anwesenden Betriebsinhabern mit großem Interesse aufgenommen und diskutiert wurde.

Die Treffen finden im Rahmen des Projektes „BiA – Begleitung in Ausbildung“ statt, das vom Institut zur Förderung von Bildung und Integration (INBI), mit fachlicher und finanzieller Unterstützung des Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demographie (MSAGD) Rheinland-Pfalz durchgeführt wird.

Der Termin für das nächste Netzwerktreffen wird frühzeitig bekannt gegeben. Betriebsinhaber/innen mit Migrationshintergrund sind herzlich eingeladen. Wenn Sie Interesse am Netzwerk haben, stehen die Ansprechpartner/innen per Telefon oder per Mail zur Verfügung.