In den letzten Jahren hat Bürgerschaftliches Engagement in unserer Gesellschaft zunehmend an Bedeutung  gewonnen. Zu dieser Entwicklung passend beinhaltet unser Projekt „TAKE IT- Toleranz, Ausbildung, Kompetenz und Engagement im Team“  ein spezielles Programm, indem Menschen sich innerhalb einer Bildungspatenschaft für Jugendliche engagieren können. Patinnen und Paten können die Projektteilnehmer/innen während ihrer beruflichen Laufbahn individuelle unterstützen  und damit zu deren Bildungserfolg beitragen. Sie sind  Vorbilder und echte Brückenbauer zwischen Menschen und Kulturen. Das Bildungs-Patenprogramm ist eine großartige Ergänzung zur fachliche Qualifizierung der Teilnehmer/innen innerhalb des  Projektes „TAKE IT“. Auch die Patinnen und Paten des Projektes profitieren von ihrem ehrenamtlichen Engagement. Durch die Weitergabe an gemachten Erfahrungen, gerade auch im beruflichen Bereich wie auch durch Beratung der Jugendlichen erweitern diese ihre Handlungskompetenz und beeinflussen somit ihre Persönlichkeitsentwicklung im positiven Sinne. Die Patinnen und Paten werden für ihre Aufgabe von externen Coachs in den unterschiedlichsten Bereichen trainiert. Hierzu fand am vergangenen Dienstag ein Workshop zum Thema „Kommunikationsstrategien in der Bildungspatenschaft“ statt. Der Workshop war durch prägnante Input-Referate der Dozentin und anschließende lebendige Diskussionen interessant und lehrreich gestaltet. Thematisch im Fokus standen die „Rolle der Patinnen und Paten“, „Lebenslagen junger Menschen heute“ und die“ Methode der kollegialen Beratung als Strategie zur Problemlösung“.