MOSAIK

Neue Wege in Ausbildung

- Erprobung einer modularen Ausbildung

Im Rahmen des ESF-Bundesprogramms „JOBSTARTER CONNECT“ führt das INBI das Projekt MOSAIK durch.

Dabei werden in einem Modellprojekt bundeseinheitliche und kompetenzbasierte Ausbildungsbausteine erprobt, welche das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) im Auftrag des BMBF auf der Basis der jeweils geltenden Ausbildungsordnung entwickelt hat. Sie stellen Teilabschnitte einer regulären Ausbildung dar und umfassen in der Summe das gesamte Berufsbild sowie sämtliche Ausbildungsinhalte.

Zielgruppe:

  • Junge Menschen, die bisher keinen Ausbildungsplatz gefunden haben und sich in sogenannten „ Warteschleifen“ befinden. Im Mittelpunkt stehen hier die Altbewerber/innen und Jugendliche in Maßnahmen der Benachteiligtenförderung, überwiegend Teilnehmer/innen von BVB´s, BaE´s und EQ´s.
  • Betriebe, die sich in Zeiten des Fachkräftemangels ihren Facharbeiterbedarf für die Zukunft sichern wollen und das Potenzial eines motivierten, ausbildungsfähigen, jungen Menschen nutzen möchten.

Ziele:

  • Durch die Strukturierung der Praktika mit Ausbildungsbausteinen frühzeitig den Übergang in eine reguläre Ausbildung zu erleichtern, wenn möglich unter Anrechnung der bisher erworbenen und zertifizierten Kompetenzen.

Kooperationspartner:

INBI gewährleistet die Projektarbeit durch Koordination im Netzwerk und durch Qualifizierungsbegleiter.


Wir unterstützen alle Beteiligten und entlasten Sie auch bei organisatorischen und administrativen Fragen. Dieser Service ist selbstverständlich kostenfrei.

Eine Übersicht über die 14 Ausbildungsberufe erhalten Sie hier.