Informativ, vielseitig und nachhaltig

TAKE IT!

TAKE IT! - Toleranz, Ausbildung, Kompetenz und Engagement im Team

Das Projekt, das im Rahmen der Förderrichtlinie XENOS stattfindet, unterstützt Jugendliche am Übergang von der Schule in das Berufsleben.

Das Bundesprogramm XENOS integriert Aktivitäten gegen Diskriminierung, Fremdenfeindlichkeit und Rechtsextremismus in arbeitsmarktbezogene Maßnahmen an der Schnittstelle zwischen (Berufs-)Schule, Ausbildung und Arbeitswelt. Abgeleitet vom altgriechischen xénos - der Fremde, der Gastfreund - steht der Name des Programms für Toleranz, Weltoffenheit und zivilgesellschaftliches Engagement.

Zielgruppen:

  • In erster Linie unversorgte Lehrstellenbewerber/innen, die nicht mehr zur Schule gehen (ca. 80% mit Migrationshintergrund / 20% andere sozial benachteiligte Jugendliche)
  • Jugendliche in der Ausbildung oder nach Abschluss der Ausbildung (als Paten) (ca. 80% mit Migrationshintergrund / 20% andere)
  • Eltern
  • Betriebe (Kleine und mittlere Unternehmen bis 250 Beschäftigten von Inhaber/-innen mit und ohne Migrationshintergrund) und Ausbilder/-innen in den Betrieben

Ziele:

  • Junge Menschen - auch und vor allem mit Migrationshintergrund - beim Übergang von der Schule in den Beruf nachhaltig zu motivieren, zu unterstützen und den Stellenwert der beruflichen Ausbildung bei deren Eltern zu stärken.
  • Durch eine Kombination aus sozialpädagogischer Begleitung, Qualifizierung und dem gezielten Einsatz von Jugendlichen als ehrenamtliche Ausbildungspaten werden Jugendliche am Übergang von der Schule in eine Ausbildung oder Arbeit begleitet.
  • Ein weiteres Ziel ist die Entwicklung interkultureller Kompetenz und Toleranz sowohl bei den Jugendlichen (Teilnehmer/innen und Ehrenamtlichen) als auch in Betrieben und bei Ausbilder/innen. Damit soll ein Beitrag zu einem Paradigmenwechsel in der Gesellschaft hin zu einer Wahrnehmung der Kompetenzen und des Engagements von Migrant/innen geleistet werden. Gleichzeitig leistet das Projekt präventive Arbeit gegen rassistische Grundeinstellungen und für ein tolerantes Miteinander.

Förderung:

Das Projekt „Take it" wird im Rahmen des Bundesprogramms „XENOS-Integration und Vielfalt" durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

 


Weitere Förderer sind das MSAGD, das MWKEL, der Landkreis Mainz-Bingen sowie der Beauftragte der Landesregierung für Migration und Integration.


Als Teil des XENOS-Programms unterstützt TAKE IT! die "Vielfalt-Mediathek".

Hier können Bildungsmaterialien für Toleranz, Demokratie und Vielfalt, gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus gesucht und ausgeliehen werden.

Die Mediathek finden Sie hier: www.vielfalt-mediathek.de