Qualitätsmanagement

 

INBI verfügt über das Qualitätssiegel „LQW - Lernerorientierte Qualität in der Weiterbildung" und ist nach "AZAV - Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung" der CERT IT GmbH zertifiziert. Die Qualitätstestierung und -zertifizierung verdeutlicht einerseits die guten Leistungen in der Arbeit unseres Bildungsträgers und ermöglicht gleichzeitig eine fortlaufende Verbesserung der Einrichtung.

 

 

 

Unsere Methoden

Wir legen großen Wert auf individuelle Lehr- und Förderplanung sowie Unterstützung durch qualifiziertes Personal. Die Lerninhalte werden auf verschiedenen Lernkanälen vermittelt, u.a. durch den Einsatz verschiedener Medien, Selbstlernelemente sowie Kleingruppenarbeit. Ausführliche Informationen zum Thema Methoden finden sich hier.

Weitere Informationen zum Qualitätsmanagement in Weiterbildungseinrichtungen erhalten Sie auf den Seiten des Anbieters ArtSet  (www.artset-lqw.de).

 

Auszeichnungen


 

Für das Projekt „Erstausbildung zur Bürokauffrau“ erhielt INBI den Hermann-Schmidt-Preis für Innovative Berufsbildung.

Informationen zum Preis erhalten Sie hier.

 

 

 

 

Für die Durchführung des im Rahmen des Projektes "Erstausbildung zur Bürokauffrau für Migrantinnen" vorgesehenen Auslandspraktikums erhielt INBI von der Nationalen Agentur Bildung für Europa beim BIBB (Programm "Leonardo da Vinci") die Auszeichnung "Good Practice"-Projekt.

 

Das Institut wurde im Rahmen des Wettbewerbs "Vielfalt als Chance" aufgrund des besonderen Engagements für kulturelle Vielfalt in der Ausbildung durch die Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration nominiert.

Im Urkundentext heißt es:
„Im Rahmen des Wettbewerbs der Kampagne ‚Vielfalt als Chance' hat das Institut zur Förderung von Bildung und Integration besonderes Engagement für die kulturelle Vielfalt in Deutschland gezeigt. Es erhöht die Teilhabechancen von Jugendlichen aus Zuwanderfamilien in der Ausbildung. Mit seinen Konzepten und Maßnahmen hierzu gehört es zu den besten Teilnehmern des bundesweiten Wettbewerbs."

Weiter Informationen zur Kampagne „Vielfalt als Chance" erhalten Sie hier.

 

 

 

Das Projekt "GOAL - gemeinsam organisieren wir Ausbildung und Lernen" (hier) wurde aus über 120 Bewerbungen für die Preisverleihung der „Initiative für Integration“ des Jugendradiosenders bigFM nominiert. Hier werden Vereine, Initiativen und Einzelpersonen für ihr außerordentliches Engagement in den Bereichen Integration und interkulturelle Bildung ausgezeichnet.